Was ist Airsoft?

Airsoft,  auch Softair genannt, wurde in Japan erfunden und ist von dort aus nach Amerika und Europa gekommen. In vielen Ländern, wie beispielsweise in Japan, England oder Amerika ist Airsoft eine anerkannte Sportart und es treffen sich regelmäßig Hunderte Spieler zu Turnieren. 

Die Idee von Airsoft besteht darin ein spannendes Strategiespiel zu erleben und durch Taktik, Geduld, Reaktion und Einfallsreichtum das Spiel zu gewinnen. Es wird meist in zwei oder mehr Teams gespielt, wodurch auch Koordination eine sehr wichtige Rolle spielt. Die Kritik, dass es bei diesem Sport um reines „Geballer" gehe ist daher unbegründet, da sehr viel mitgedacht werden muss und die Betätigung des Abzugs nicht immer die beste Lösung ist. Die meisten Ziele bestehen viel eher im Erobern einer Flagge oder beispielsweise im Verteidigen eines gewissen Gebietes. Beim Erfinden von Szenarien sind den Organisatoren und Spielern alle Freiheiten gelassen, solange das Spielen Spaß macht.